Architekt Werner Hackermüller | Schickgasse
21626
single,single-portfolio_page,postid-21626,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Schickgasse

Schickgasse

Ziel dieser Anlage war die Umsetzung einer sehr guten thermischen Gebäudehülle und passiven Bauweise als Voraussetzung für geringstmöglichen aktiven Energieeinsatz und Vorbereitung EPBD2010 – nearly zero energy/emission building Monitoring zur Evaluierung der Anlage nutzergesteuerte Komfort.Wohnraum.Lüftung.
Nutzung erneuerbarer Energieträger

Standort

Schickgasse 32, 1220 Wien

Wohneinheiten

59

Fertigstellung

2016

Bauträger

Familienwohnbau

Baufirma

Statik

DI Gerhard Hejkrlik

Bauphysik

IBO

Haustechnik

Dr. Jochen Käferhaus

Förderung

gefördert von der Stadt Wien

Category

Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Wohnbau